Bildergalerie

Jeden Tag wird es jetzt ein Foto aus der 90jährigen Geschichte des Stammes geben, um die Vorfreude auf unser Jubiläums-Wochenende zu steigern. Lasst Euch überraschen 😊

Tag 90

2022 - 90 Jahre Stamm Malteser

Heute starten wir mit den Stammesmitgliedern in unser Jubiläums-Wochenende 🥳

Morgen folgt dann das große Highlight. Wir freuen uns über alle die kommen:

Eltern, Freunde und Förderer, Ehemalige und und und...

Zum Abschluss der Challenge gibt es noch einen kleinen Zusammenschnitt aller Fotos, die wir in der digitalen Auswahl hatten.

Tag 89

Tag 89
Tag 89

2017 - Leiterrunden-Fahrt

Ihr ein paar Gesichter, die die junge Vergangenheit und die Gegenwart der derzeitigen Leiterrunde zeigt. Ohne diese Gesichter, die alle ehrenamtlich arbeiten, hätte unzählige Kinder und Jugendliche nicht die Chance sich bei den Pfadfindern auszuleben, Spaß zu haben, auf Lager zu fahren, hinter die Dinge zu schauen, sich für andere einzusetzen und die wöchtenlichen Gruppenstunden zu erleben.

Danke an alle, die in den 90 Jahren die Stammesarbeit mitgestaltet haben.

Tag 88

Tag 88
Tag 88

2019 - Stammes-Winterfahrt Weeze

Strahlende und wie im Bild erstaunte Kindergesichter ist wöfür die Leiterrunde unter anderem arbeitet. Die Liebe steckt man im Detail, wie bei dieser selbst gemachten Pinata ganz unter dem Motto des Lagers "Irgendwas mit Zwergen" ;-) Überlebt hat die prall mit Süßigkeiten gefüllte Zwergen-Pinata natürlich nicht

Tag 87

Tag 87
Tag 87

80er - Lagerbauten

Bestandteil jedes Lagers ist es Lagerbauten zu bauen. Sei es ein Turm, Bannermast oder die Vollausstattung aus Tischen und Bänken. Gemeinsam an einem großen Projekt arbeiten, was man dann während des Lagers gemeinsam benutzt und wertvoll erachtet - einfach super!

Tag 86

Tag 86
Tag 86

2011 - Stammeslager Dänemark

Dürfen wir vorstellen… König Uli ;-)

Unser Juffileiter und Noch-Rover. Man munkelt er ist auch unter seinem bürgerlichen Namen "Alessandro" bekannt. Bei der Pfadfindern heißt er seit Wölflingsstufe einfach nur "Uli".

Tag 85

Tag 85
Tag 85

2002 - Besuch Feuerwehr

Für alle Wölflinge immer ein echtes Highlight: ein Besuch bei der Feuerwehr.

Dank Ehemaligen können die Jungen und Mädchen einen Einblick in die Arbeit der Feuerwehr bekommen.

Tag 84

Tag 84
Tag 84

90er - Sommerlager der Wös

Typisch für ein Sommerlager: Die Lagerkappe in der jeweiligen Stufenfarbe. Bei den Wös, wie auf dem Bild gut zuerkennen, natürlich Orange!

Vorteilhaft v.a. wenn man auf Ausflügen unterwegs ist und man seine quirrlige Wölflingsmeute an den Kopfbedeckungen erkennen kann. :-)

Tag 83

Tag 83
Tag 83

2003 - World Scout Jamboree

Mittlerweile gute Tradition im Stamm Malteser ist die Teilnahme von Pfadis beim Weltpfadfinder*innen-Treffen, dem World Scout Jamboree. Beim Jamboree kommen Pfadfinder*innen aus der ganzen Welt zu einem riesigen Lager zusammen.

Teilnahmen aus der jungen Vergangenheit:

2003 - Thailand

2015 - Japan

2019 - USA

… 2023 - Südkorea

Am Ende gibt es dann neben jede Menge Aufnäher, tollen Erlebnissen auch eine offizielle Urkunde, wie die von Katrin aus dem Jahr 2003.

Tag 82

Tag 82
Tag 82

1977 - Pfiff-Meute

Damals wurde unsere Wölflingsmeute TORNADO zur "Pfiff-Meute" ernannt. Vorraussetzung war die Teilnahme an einer Bezirksaktion, sich in Rudel auszuteilen und Leitwölfe zu bestimmen. Zudem musste man der Meute auch einen Namen geben, die Geburtstunde der Neusser Wö-Meute Tornado.

Tag 81

Tag 81
Tag 81

2007 - Zirkuszelt

Unser schönes Zirkuszelt hier beim 75jährigen Jubiläum auf der Pfarrwiese. Schwierig aufzubauen, aber wenn es mal steht das Highlight auf jedem Zeltplatz. Vor dem Umbau des Pfarrzentrums haben wir das Zelt auch jedes Jahr auf der Pfarrwiese für das Pfarrfest aufgebaut.

Tag 80

Tag 80
Tag 80

2019 - Werbung für neue Leiter*innen

Vor drei Jahren konnte man diese Bierdeckel in der ein oder anderen Kneipe in Neuss sehen. Mit dem witzigen Spruch und unseren Kontaktdaten auf der Rückseite wollten wir neue Leiter*innen ansprechen.

Tag 79

Tag 79
Tag 79

1947 - Alte Pfadfinderausweise

Noch ein echter Archivfund. Alte Pfadfinderausweise aus den 40er Jahren. Damals gab es noch Prüfungen in der Laufband jedes*jeder Pfadfinder*in zu absolvieren, wie "Nachweis der Sparksamkeit" oder "Mut- und Schweigeprobe".

Tag 78

Tag 78
Tag 78

2017 - Stammeslager Bentveld

Ebenso wie das Schützenfest 2014 in Österreich haben bei unserer organisierten Safari über den Lagerplatz die anderen Pfadfindergruppen sehr erstaunt geschaut. Angeführt vom Kapitän Hansen ging es für die Pfadfinder*innen in "Afrika" auf Safari und sie entdeckten viele verschiedenen Tiere:

Erdmännchen im Küchenzelt, Affen in den Bäumen, ein Löwe der ein Zebra verspeiste und und und...

Natürlich waren es keine echten Tiere, die Leiterrunde hatte sich verkleidet und sich auf dem Lagerplatz versteckt ;-) ein witziges Erlebnis für alle Kids und Leiter*innen.

Tag 77

Tag 77
Tag 77

1980er - Gruppenfotos

Viele dieser Fotos schmücken unsere Wände im Truppraum und jedes Jahr kommen neue hinzu. Für alle ist es schön immer mal wieder einen Blick auf die guten alten Zeiten zu werfen und sich selbst als Wö oder Juffi zu sehen und zu grinsen.

Tag 76

Tag 76
Tag 76

2002 - Stammeslager Stamm St. Marien Witten

Da Sandra noch nicht so lange bei uns im Stamm ist, posten wir heute ein Foto aus dem Stammeslager 2002 vom Stamm St. Marien in Witten, wo Sandra gebürtig herkommt. ;-)

Sandra war lange Pfadi-Leiterin bei uns im Stamm und ist aktive "Heimspielerin".

Liebe Sandra, heute ist dein Geburtstag: Herzlichen Glückwunsch.

Tag 75

Tag 75
Tag 75

2014 - Stammeslager Österreich Zellhof

Das Stammeslager stand unter dem Motto "365 Tage in 14 Tagen". Zu Beginn gab es eine Neujahrsansprache, es wurde Ostern, St. Martin und Weihnachten gefeiert und natürlich, wie es sich für echte "Nüsser*innen" gehört auch Schützenfest gefeiert. Die anderen Pfadfindergruppen haben schon sehr fragend geschaut, als das ganze Regiment von Sappeuren bis Reiter, über den Zeltplatz marschierte.

Tag 74

Tag 74
Tag 74

Anfang der 90er - Stammesvorstandbericht

Während der Stammesversammlung berichten nicht nur die Stufen, was sie im letzten Jahr so unternommen und gemacht haben, sondern auch der Stammesvorstand. So wie hier auf dem Bild Christoph und Ingo mit der neusten Technik auf den Stufen im alten Pfarrsaal.

Die Telefone wurden auch später noch im Stammeslager in Frankreich genutzt. Der Zeltplatz war sehr weitläufig und die Stufen übernachteten teilweise weit von einander weg. So kam die damalige Leiterrunde auf die Idee, um die Kommunikation zu verbessern, Telefone in den Leiterzelten und in der Küche zu installieren. Einst der wenigen Lager vor dem Handy-Zeitalter, wo es regelmäßig in den Zelten klingelte ;-)

Tag 73

Tag 73
Tag 73

2017 - 85 Jahre Stamm Malteser

Vor 5 Jahren haben wir unseren 85. Geburtstag im Rahmen der Leiterrunden-Weihnachtsfeier gefeiert. Unter dem Motto " nicht nur der Stamm, sondern auch wir werden mal alt…" haben wir das Seniorenzentrum Malteser eröffnet und es entstand wohl eins der witzigsten Leiterrunden-Foto in der Stammesgeschichte ;-)

Tag 72

Tag 72
Tag 72

2001 - Juffi-Filmprojekt

Die Projektmethode in den Stufen ist fester Bestandteil der Arbeit in der DPSG.

Der Juffitrupp hat sich damals dazu entschieden einen Film zudrehen. Es gab ein Drehbuch, Kamera-Mädels und -Jungs und die Leiter*innen haben den Schnitt übernommen. Vor Corona wurde der Film noch den aktuellen Pfadis als Inspiration für ein neues Projekt gezeigt.

Tag 71

Tag 71
Tag 71

2017 - Stammeslager Bentveld

Am Ende eines Lager heißt es neben Einpacken und Aufräumen auch immer "Reflexion".

Hierbei wird nochmal das ganze Lager Revuee passieren gelassen. Sei es das Programm, der Lagerplatz oder das Essen, jede*r darf seine Meinung abgeben und berichten was ihm gefallen hat, sein Highlight war oder was nicht so gut lief. Als Leiterrunde ist man immer dankbar über das Feedback der Kinder und Jugendlichen.

Tag 70

Tag 70
Tag 70

1987 - Stammeslager Steiermark

"Gottesdienst feiern" gehört traditionell auch in ein Sommerlager. Meistens, wie damals in der Steiermark, Open Air oder in einer nahegelegenden Kirche oder Kapelle kommen alle Lagerteilnehmer*innen in Kluft zusammen und finden im manchmal chaotischen und lauten Lageralltag Ruhe und Besinnlichkeit.

Tag 69

Tag 69
Tag 69

2011 - Stammeslager Dänemark

Zwei ehemalige Stammesvorstände auf einem Bild, hier noch als Leiterin und Rover im Stammeslager in Dänemark: Unsere Katrin und unser Christian.

Christian von den Wös an Stammesmitglied, ehemaliger Vorstand und Leiter der Wölflinge und Juffis.

Katrin war lange im Stamm Vorsitzende sowie Leiterin der Wölflinge, Juffis und Rover und BDKJ-Statvorsitzende. Seit letzten Jahr ist sie nun auch frisch gewählte Vorsitzende der Freunde und Förderer des Stammes.

Tag 68

Tag 68
Tag 68

2013 - 72 Sunden Aktion

Wieder ein Geburtstagskind: Unser Wöleiterin Zoe!

Hier fleißig bei der zweiten 72 Stunden Aktion bei der Errichtung eines Demenzpfads.

Liebe Zoe,

Happy Birthday!!!

Tag 67

Tag 67
Tag 67

2006 - Wö-Sommerlager Salzbergen

"Auftsellen zum datenschutzkonformen Foto" hieß es damals womöglich noch nicht, als sich alle Wös mit dem Rücken zur Kamera vor dem Maisfeld positionierten. Wahrscheinlich Teil eines Spieles wie "Wo ist mein Latschen", welches auch heute noch sehr gerne gespielt wird ;-)

Tag 66

Tag 66
Tag 66

1985 - Westernohe und Pfadfinderheim

Beim Jungpfadfinder*innen-Bundeslager "Regenbogen" war auch damals der Trupp vom Stamm Malteser dabei. In Neuss bereitete der Trupp unter dem Motto "Unsere Truppstunde ist Chaos" seine Vorstellung auf der großen Bühne vor :-D ebenso malten die Juffis passend zum Motto viele kleine Teile eines Regenbogens, den sie auf der Bühne in Westernohe zu einem großen Regenbogen zusammenfügten.

Tag 65

Tag 65
Tag 65

2010 - Projektreise Südafrika

Was für eine Aussicht :-) Diese konnten die Projektteilnehmenden in Mpumalanga (Südafrika) bewundern. Das Wetter spielte mit und alle hatten freie Sicht auf den Canyon. Ebenso zu erkennen die Halstücher der Projektreise. Vielleicht ist das Jubiläum ja nochmal die Gelgenheit dies rauszusuchen und anzuziehen ;-)

Tag 64

Tag 64
Tag 64

1995 - Pfadfi-Sommerlager Wiltz

Wieder jemand aus der aktuellen Leiterrunde: Unsere Stammes-Kuratin Natalie. Im Lager in Wiltz diente sie als Bräutigam-Führerin während einer Lagerhochzeit. Als Kuratin ist sie mit Mitglied im Vorstand und somit die "geistliche Leitung" des Stammes. Davor war sie aber auch schon Wö- und Pfadileiterin.

Tag 63

Tag 63
Tag 63

2015, 2017 und 2020 - Fotomodels Rüsthaus

Derzeit landet bei vielen DPSG-Mitgliedern die Verbandszeitschrift in den Briefkästen. Wieder mit der dabei der Rüsthaus-Katalog und wieder mitdabei einige vom Stamm Malteser als Fotomodels - schaut mal rein ;-)

Tag 62

Tag 62
Tag 62

1997 - Lagerkoch Markus

Auch heute noch bekocht Markus gerne die Pfadfinnder in Lagern, wie auf dem Bild bei einer gemütlichen abendlichen Leiterrunde zu erkennen.

Markus ist neben Lagerkoch, noch Veranwtortlicher für unsere Stammeskasse und "Heimspieler", sowie ehemaliges Leiterrundenmitglied.

Tag 61

Tag 61
Tag 61

2017 - Leiterrundenfahrt

Auch in der Leiterrund darf der Spaß nicht zu kurz kommen. Einmal im Jahr geht es für die Leiterrunde ein Wochenende weg. Dort werden anstehende Lager geplant, die Leiter*innen auf die Stufen neusortiert oder einfach mal abgeschaltet. Auf dem Bild durfte mal Dampf abgelassen werden und man sich mit Poolnudeln duelliert.

Tag 60

Tag 60
Tag 60

2008 - Wö-Spaß-Tag

Erkennt ihr sie zwischen dem ganzen Mais? Unsere Roverin und Wö-Leiterin Pauline im Irrland in Kevelaer. Die Fahrt wurden von den Wö-Leiter*innen aus dem Bezurk organisiert. Bei super Wetter verbrachten ca. 80 Wölfinge gemeinsam einen super Tag auf Rutschen, im Maisbad und auf dem Wasserspielplatz.

Tag 59

Tag 59
Tag 59

1964 - Elternarbeit

Ein weiterer Archivfund! Damals gab es einen sehr aktiven Elternbeirat, der in der Weihnachtszeit eine Nikolausfeier für den ganzen Stamm organisiert hat.

Auch heute steht die Leiterrunde immer im engen Konakt mit den Eltern und ist dankbar über jegliche Unterstützung, wie z.B. Kuchenspenden, Fahrdienste, Ausleihe von Hängern oder anderen Fahrzeugen, Kochen im Lager und und und... an dieser Stelle nochmal DANKE! :-)

Tag 58

Tag 58
Tag 58

2017 - Kappessonntagszug

…oder wie hier die Teilnahme am Kappessonntagszug zum Thema "Super Mario Kart" in Neuss.

Die Leiterrunde hat sich über Wochen mit dem Basteln der Karts, der Organisation rund um den Zug und der Beschaffung von Wurfmaterial beschäftigt. Ein aufgrund von Corona und Sturm bisher einmaliges Erlebnis...

Tag 57

Tag 57
Tag 57

1982 - Pfadfinder im Karneval

Pfadfinder und Karneval, v.a. in unserer Heimatpfarre Dreikönige, sind in Neuss eng miteinander verbunden. Sei es wie auf dem Foto einstudierte Sketche oder Aufführungen für Sitzungen oder das ehrenamtliche Helfen und Organisieren von Karnevalssitzungen.

Morgen seht ihr dann noch ein anderes Bild mit Karneval... ;-)

Tag 56

Tag 56
Tag 56

2018 - Baumpatenschaft

Ein echter "Rheinischer Bohnapfel" wurde von unserem Stamm im Bundeszentrum Westernohe im Rahmen einer großen Pflanzaktion von Obstbäumen gepflanzt.

Seit 2018 waren bereits einige Leiter*innen in Westernohe und haben sich unseren Baum angesehen und schicken fleißig Fotos, sodass alle am Wachstum des "Stammes-Baumes" teilhaben können.

Tag 55

Tag 55
Tag 55

2001 - Pfadi-Sommerlager in Westernohe

Nach dreitägiger Wanderungen ohne die Leiter*innen wurde der damalige Pfadi-Trupp von seinen Leiter*innen am Platz mit einem Pool überrascht. Die Freude bei den Pfadis war riesig. Gemeinsam hat man im Pool auf einen erfolgreichen Hike angestoßen.

Tag 54

Tag 54
Tag 54

80er und 90er- Wö-Leiterinnen Ursula²

Ein Wö-Leiterinnen-Dreamteam mit dem gleichen Vornamen :-)

Ursula Esser und Ursula "Ulli" Habermann haben lange Zeit die Wölflingsstufe beim Stamm Malteser geleitet.

Unzählige Jungs und Mädchen haben unter ihnen ihre Wölflingszeit verbracht.

Tag 53

Tag 53
Tag 53

1980 - Steiermark

Wie ihr merkt, gibt es Sommerlager-Plätze, wo der Stamm Malteser immer mal wieder gerne hingefahren ist. Beste Beispiel: die Steiermark in Österreich.

Zelten mitten in den Bergen, bzw. direkt am Hang, macht das Lagerleben besonders und bescherrt täglich einen wunderschönen Ausblick aus dem Zelt.

Tag 52

Tag 52
Tag 52

2007 - Stammslager Wiltz

Kaum wiederzuerkennen mit den langen Haaren: unser Juffi-Leiter Jens in Action.

Für die Wös ging es an dem Tag des Lager auf die vom Lagerplatz in Luxemburg organisierte Party. Wie ihr sehen könnt, kam der Spaß nicht zu kurz und es wurde viel getanzt.

Tag 51

Tag 51
Tag 51

1995 - Lagerhochzeit in Wiltz

Immer ein witziger Moment in einem Lager, wenn es zu einer nicht ganz ernst gemeinten "Lagerhochzeit" kommt.

Es werden Ringe gebastelt, Braut und Bräutigam in Schale geschmissen, es braucht einen Pfarrer und und und...

Tag 50

Tag 50
Tag 50

2018 - Rover-Lager in Frankreich

Eine der schönsten Sehenswürdigkeiten der Welt und im Hintergrund der Pariser Eiffelturm ;-)

Alle Rover*innen auf dem Bild sind noch Mitglied im Stamm oder schon aktiv in der Leiterrunde tätig. Der Nachwuchs aus den eigenen Reihen ist immer sehr wichtig und hält den Stamm am Leben.

Tag 49

Tag 49
Tag 49

Anfang der 90er - Umbau Pfadfinderheim

Auch das Pfadfinderheim vom Stamm Malteser auf der Bergheimerstraße hat sich in den 90 Jahren immer mal wieder verändert. Sei es der Wegfall des angrenzenden Gartens, die Anschaffung eines Wohnwagens oder der Umbau und Abriss des alten Kindergartens.

Zudem fallen immer mal wieder kleine Baustellen an, die wir meistens selbst oder mit Hilfe von ehemaligen Leiter*innen behoben bekommen.

Zudem stehen für die Zukunft noch weitere Umbauprojekte an wie ein neuer Materialschrank für den Truppraum oder den Bau einer Teilberdachung des Eingangsbereiches.

Tag 48

Tag 48
Tag 48

2001 - Pfadi-Sommerlager in Westernohe

Und das nächste Geburtstagskind… Ja, auch 2001 gab es schon die ersten Selfies. Unser Roverleiter Holger ganz lässig während einer 3 Tages-Wanderung mit dem Pfadi-Halstuch als Kopftuch, bzw. Sonnenschutz und mal keine Cap ;-).

Happy Birthday Holger!

Tag 47

Tag 47
Tag 47

2013 - 72 Stunden Aktion

Na, erkannt? Unser Stammesvorsitzender Moritz posiert hier für die Kamera.

Heute ist sein Geburtstag und der perfekte Tag dieses Bild nochmal nachzustellen? ;-)

Teil der 72 Stunden Aktion im Jahr 2013 waren unter anderem die Verschönerung des Spielplatzes im Stadtgarten und der Bau eines Demenzpfades.

Happy Birthday Moritz!

Tag 46

Tag 46
Tag 46

1985 - Stammeslager Waldhambach

Der erste Tag im Lager ist immer "Aufbautag". Zelte, Lagerbauten, Küche und die persönlichen Schlafstätten wollen errichtet und währendessen noch gekocht und Feuerholz gesucht werden. An diesem Tag herrscht immer ein gewisses Chaos und alle packen mit an - von Wös bis zu den Rovern - zu tun gibt es schließlich genug.

Am Ende freuen sich alle dann nach getaner Arbeit auf die erste gemeinsame abendliche Lagerfeuerrunde. :-)

Tag 45

Tag 45
Tag 45

1933 - "Führerausweis"

Andere Zeiten, andere Bezeichnungen: Ein richtiger Archivfund.

Damals war noch nicht die Rede von Leitenden oder Leiter*innen. Franz Krey war einer der ersten Leiter im Stamm Malteser. Anfang der 30er Jahre war die Teilnahme bei den Pfadfindern nur den Jungen und Männer möglich. 1971 wurde dies geändert und die Teilnahme von Mädchen und Frauen ist seitdem selbstverständlich.

Tag 44

Tag 44
Tag 44

2019 - Stammesversammlung

Einmal im Jahr heißt es für alle Stammesmitglieder: Stammesversammlung.

Auf der Versammlung werden Vorstandsämter gewählt und das Jahr Revue passieren gelassen. Aber ab und an schafft es auch der ein oder andere Antrag auf die Tagesordnung. Von "Projektreise Südafrika", "Beleuchtung Hof am Pfadfinderheim" über "Winterlager mit allen Stufen" wird über die Anträge diskutiert und abgestimmt. Kindermitbestimmung wird dabei ganz groß geschrieben: In Summe haben die Vertreter*innen der Stufen mehr Stimmen als die Erwachsenen.

Tag 43

Tag 43
Tag 43

2007 - 75 Jahre Stamm Malteser

Auch das 75jährige Jubiläum wurde ebenfalls ordentlich rund um den Kirchturm von Dreikönige gefeiert. Im gefüllten alten Pfarrsaal gab es einen Festakt und der Tag klang bei Sonnenschein, netten Gesprächen und Rückblicken in die Stammesgeschichte aus.

Das Logo ist mit allen vier Stufenfarben schön bunt gewesen.

Tag 42

Tag 42
Tag 42

1982 - Lagerolympiade

Ein echter Klassiker in einem Sommerlager: Die Lagerolaympiade!

In vielen verschiedenen kleineren Aufgaben duellieren sich gemixte Teams aus Jung und Alt. Mal gewinnt der beste Teamgeist, Geschicklichkeit oder das Glück.

Tag 41

Tag 41
Tag 41

2018 - Besuch von irischen Pfadfindern

Internationale Pfadfinderbegegnungen sind immer ein Highlight. Der Stamm hatte schon viele Begegnungen in Lager oder Aktion aus Polen, Bolivien, Südafrika, Großbritanien oder den Niederlande.

Unsere Roverrunde waren im Jahr 2018 Gastgeber für einen irischen Pfadfindertrupp, der in NRW sein Sommerlager verbrachte.

Dieses Jahr wird es hoffentlich zu einem Wiedersehen kommen, denn unsere Roverrunde macht sich in den Sommerferien auf nach Irland.

Tag 40

Tag 40
Tag 40

1989 - Wölflingsversprechen

Mal wieder was aus der Kategorie "alle haben mal klein angefangen". Auch unser ehemaliger Stammesvorstand, Wö-, Juffi-, und Rover-Leiter Andreas, hier bei seinem Wölflingsversprechen. Wer genau hinschaut sieht auch noch ein älteres Wölflingstufen-Abzeichen. Mittlerweile tragen die Wölflinge eine orange Lilie.

Tag 39

Tag 39
Tag 39

2017 - Ein Mittwoch im Dezember

Heute ist Mittwoch, also "HEIMSPIEL"!

Im Stammeslager 2017 wurde das sogenannte "Heimspiel" gegründet. Seitdem treffen sich jeden Mittwoch die Heimspieler*innen am Pfadfinderheim und kümmern sich um das Zeltmaterial, die Werkstatt, die Grünpflege und vieles mehr.

Nach getaner Arbeit wird ein Abend auf dem Neusser Weihanchtsmarkt ausklingen gelassen.

DANKE für Eure Arbeit an den "harten Kern" des Heimspiels Sandra, JayJay und Markus.

Tag 38

Tag 38
Tag 38

1959 -Pfadfinderwoche

Damals hat der Stamm sogenannte "Pfadfinderwochen" organisiert, um neue Mitglieder zu gewinnen. In der Woche wurde allen Interssierten das Pfadfinderleben näher gebracht. Zelte aufbauen, Knotenkunde, Wanderungen oder Lagerbauten sind Programmpunkte gewesen.

Tag 37

Tag 37
Tag 37

1994 - Pfadfinder*innen gegen Fremdenfeindlichkeit

"Pfadfinder sein" heißt auch Stellung beziehen zu Dingen in unserer Welt, die nicht gut sind.

So wie hier die Leiterrunde aus dem Jahr XXXX mit einem bunten Plakat vor der Dreikönigenkirche mit der Aufschrift "Pfadfinderinnen und Pfadfinder gegen Fremdenhaß und Gewalt".

Selbst damals wurde schon gegendert ;-)

Tag 36

Tag 36
Tag 36

1995 - Wölflings-Versprechensfeier

"Der kleine Peter" ist nicht nur hier auf dem Bild zu erkennen, sondern war auch der Titel einer Geschichte die Peter bei seinem Leiterversprechen selbst geschrieben hatte, wo er auf viele schöne Momente seiner Pfadfinderzeit zurückblickte.

Tag 35

Tag 35
Tag 35

2019 - 72 Studnen Aktion

"Das Leben ist bunt!" Genauso bunt wie unsere 72 Stunden Aktion mit der Augustinus Behindertenhilfe im Jahr 2019. 72 witzige und schöne Stunden wurden gemeinsam unter dem Motto "Perspektivwechsel" verbracht. Die freundschaftliche Verbindung zur Augustinus Behindertenhilfe ist seitdem gefestigt und wird sobald möglich mit der gemeinsamen Teilnahme am Kappessonntagszug fortgeführt - wir freuen uns darauf!

Tag 34

Tag 34
Tag 34

1933 - Ort unbekannt

Was damals das Motto des Lagers war oder welche Rolle der Schild hatte, wissen wir leider nicht. Nichtsdestotrotz ein super Foto und ein super und vor allem stabiler Lagerturm, den die Lagerteilnehmer*innen aus den Anfangsjahren des Stammes hier mit Stolz zeigen.

Tag 33

Tag 33
Tag 33

1982 - Jubiläum 50 Jahre

Auch zum 50. Jubiläum vom Stamm Malteser gab es damals auch ein buntes Programm rund um den Kirchturm von Dreikönige. Damals hat man das Wochenende vom Georgstag genutzt.

Tag 32

Tag 32
Tag 32

1992 - Schwungtuchspiele

Das Schwungtuch war damals schon beliebt und ist es heute noch. Gerade für Wölfinge und Jungpfadfinder*innen ein perfektes Spielzeug , um die Gruppenstunde aufzufrischen.

Spiele, wie Katz und Maus oder einfach mit viel Schwung ein Zelt errichten, sorgt immer für viel Spaß.

Tag 31

Tag 31
Tag 31

2011 - Bezirkslager in Rüthen

"Leiter*in sein" heißt auch in andere Rollen schlüpfen und das ein oder andere Kostüm anzuziehen. So wie hier Matthias und Holger als Mario und Luigi im Bezirkslager. Das Lager stand unter dem Motto "Super Mario und die Spur des Säbels". Zwei Themen in einem Motto vereint "Super Mario" und "Orient".

Tag 30

Tag 30
Tag 30

2017 - Sommerlager

Ein aufregender Moment für jeden Wölfling im Sommerlager: Das Ablegen des Messer-Führerscheins

Beim Messerführerschein werden den Wölflinge bevor es an Schnitzen von Figuren, Stockbrotstöcken und co geht wichtige Dinge im Umgang mit einem Messer beigebracht. Am Ende erfolgt eine kleine Prüfung. WIr können mit Stolz behaupten, dass bis jeder Wölfling die Prüfung bestanden hat. :-)

Tag 29

Tag 29
Tag 29

1979 - Sommerlager in Heist-op-den-Berg (Belgien)

Neben viel Action im Lager, muss es auch immer wieder ruhige und kreative Momente geben, wie z.B. das Schreiben von Briefen oder Postkarten nach Hause oder das Malen.

Was war Euer Highlight im Lager?

Was ist euer schönster Platz im Lager?

Was hat Euch am meisten Spaß gemacht?

Könnten die Fragen hinter diesen Kunstwerken gewesen sein.

Tag 28

Tag 28
Tag 28

2011 - Stammeslager in Dänemark

Na, wer erkennt die beiden? ;-)

Uli und Zoe natürlich… zusammen von den Wös bis in die Leiterrunde. Viele von diesen Pfadi-Freundschaften beginnen im frühen Kindheitsalter und bleiben meist ein Leben lang. Einmal Pfadfinder*in, immer Pfadfinder*in!

Tag 27

Tag 27
Tag 27

2018 - Erste Hilfe Schulung

Die Ausbildung unserer Leiter*innen ist uns besonders wichtig. Viele verschiedene Module gehören zur Leiterausbildung und werden auf Diözesan-, Bezirks- oder wie auf dem Bild zusehen auf Stammes-Ebene angeboten, bis am Ende der Woodbadge-Kurs steht.

Bei unserem Erste Hilfe Kurs im Pfadiheim wird Holger professionell von Moritz mit einem Kopfverband verarztet. Der Spaß darf natürlich bei solchen Veranstaltungen nicht fehlen! ;-)

Tag 26

Tag 26
Tag 26

1978 + 1979 - Aufnäher Bezirksprojekt

Im Laufe einer Pfadfinder*in-Laufbahn kommen ein Haufen von den verschiedensten Aufnähern zusammen, so wie diese beiden aus den 70er-Jahren aus Bezirksaktionen. Aber auch für Sommerlager, Jahresaktionen, Projekte und sonstige Aktionen gibt es Aufnäher. Meistens finden man diese in großer oder kleiner Anzahl auf den Kluften, Schwedenstühlen oder Campfiredecken. Mit jedem Aufnäher verbindet man besondere Erinnerungen. Also schaut doch mal wieder auf Eure alten Aufnäher und schwelgt in Erinnerungen :-)

Während unserer Foto-Challenge werden wir auch noch den ein oder anderen Aufnäher zeigen.

Tag 25

Tag 25
Tag 25

1982 - Einladung zur Truppversammlung

Die letzte Truppversammlung ist schon was her... diese gab es damals häufiger in der Pfadfinder oder Jungpfadfinderstufe, wenn es so viele Kinder gab, dass man mehrere Trupps zusammengestellt hat. Diese hatten auch immer selbstausgedachte Namen, wie z.B. "Kugelblitz".

Ja, es gab auch mal einen DPSG-Stamm in Neuss-Grefrath.

Getroffen haben sich die Grefrather Pfadis in der "Alten Penne", welche jetzt eine Kindertagesstätte ist.

Name des Stammes war "Grafen Rode". Nach Auflösung des Stammes sind viele Pfadfinder*innen von Grefrath nach Neuss gewechselt

Tag 24

Tag 24
Tag 24

2007 - Stammeslogo

Pünktlich zum 75-jährigen Jubiläum im Jahr 2007 hat der Stamm sein eigenes erhalten.

Oben links die DPSG-Lilie, oben rechts das Wappen unserer Heimstadt Neuss, unten links das Malteserkreuz für unseren Stammesnamen und unten rechts die drei Kronen für unsere Heimatpfarre Hl. Dreikönige und das Dreiköningenviertel, wo der Stamm seinen Sitz hat.

Tag 23

Tag 23
Tag 23

1989 - Christoph E. als Rover

Und wieder hat einer der Familie Esser Geburtstag, diesmal Christoph: Happy Birthday!

Als ehemaliger Stammesvorstand, Bezirksvorstand, Roverleiter und Wölflingsleiter sind hier nur ein paar Tätigkeiten während seiner aktiven Pfadfinderlaufbahn aufgelistet.

Tag 22

Tag 22
Tag 22

1998 - Stammeslager in Wiesmoor

Gute alte Tradition im Lager ist es Lagerbauten zu bauen. Sei es ein Bannermast, ein Tor, eine Seilbahn oder andere kreative Ideen. Am Ende ist jede*r immer stolz auf das Werk aus Holz und Seil. Hier die Roverrunde von 1998 die ein Tor gebaut hat und dieses final hochzieht.

Tag 21

Tag 21
Tag 21

2006 - Sommerlager in Salzbergen

Roverin, Wö-Leiterin und heutiges Geburtstagskind Thea noch vor ihrer Wölflingszeit im Sommerlager in Salzbergen mit dem klaren Bekenntnis auf dem T-Shirt: "Ich bin Pfadfinder in Neuss".

HAPPY BIRTHDAY Thea!

Tag 20

Tag 20
Tag 20

2007 - Versprechensfeier

Immer ein ganz besonderer Moment in einem Pfadfinderleben: Das Versprechen

Alle kommen zur Ruhe, der Ort wird feierlich geschmückt, die Leiter*innen haben was vorbereitet und alle hören der- oder demjenigen zu, der sein Versprechen ablegt.

Das Wö-Versprechen ist zudem ein ganz besonderes. Es ist meist das erste in einem Pfadfinderleben und mit diesem Versprechen gehört man dann voll und ganz zum DPSG Stamm Malteser Neuss und somit zu all den Pfadfindern auf der ganzen Welt!

Tag 19

Tag 19
Tag 19

1948 - Ankunft im Lager

"Sitzplätze gibt es heute nicht" hieß es wohl bei der Abfahrt in Neuss. Damals war die Anfahrt in ein Lager noch eine andere als heute: Kein Gemütlicher Platz im Bus oder in der Bahn, sondern alle auf die Laderampe und den Anhänger. Bestimmt war es lustig, laut und abenteuerlich so zu reisen.

Tag 18

Tag 18
Tag 18

2012 - Sommerlager der Wös in Ingolstadt

In den 14 Tagen eines Lagers ist immer ganz viel los. Das Lager stand unter dem Motto "Piraten". Der Plan dient den Kids immer als Orientierung. Direkt daneben hängt meistens der Spül- bzw. Küchendienst-Plan ;-).

Tag 17

Tag 17
Tag 17

1984 - Hike in Clervaux (Luxemburg)

Der Stamm war schon immer hoch modern unterwegs, wie dieses Bild zeigt. Bei einer Pause während eines Hikes (Wanderungen, meist mehrtägig) wurde hier via Walkie-Talkie mit der anderen Gruppe kommuniziert.

Tag 16

Tag 16
Tag 16

2011 - Stammeslager in Dänemark

Auf einem internationalen Pfadfinderzeltplatz brauchen Wös schon mal Hilfe bei der Kommunikation mit anderen Pfadfinder*innen. Hier die Übersetzung der Wö-Lautschrift:

"I would like to swap my scarf with yours"

"Ich möchte gerne mein Halstuch gegen deins tauschen"

Tag 15

Tag 15
Tag 15

2007 - Matratzenparty Wös

Selten wird Mauli heutzutage in Pfadfinderkreisen mit seinem bürgerlichen Namen Lucien angesprochen, aber auf diesem Foto hatte er seinen Spitznamen noch nicht. Diesen bekam er erst als Juffi.

An dem Abend machte Lucien noch sein Versprechen. Special Guest auf der Matratzenparty war Wölfi, das Maskottchen der Wölflingsstufe.

Tag 14

Tag 14
Tag 14

1947 - Letzte Infos Sommerlager

Auch damals in den Anfangszeiten des Stammes gab es kurz vor dem anstehenden Sommerlager nochmal die wichtigen "Letzten Infos".

Sehr schön vor allem Punkt 4:

"Was im Übrigen jeder zum Lager mitbringen muss, braucht Pfadfindern nicht gesagt werden."

Tag 13

Tag 13
Tag 13

1978 - Georgstag

Der Georgstag zu Ehren des Heiligen Georg, den Namenspatron der DPSG. Gute Tradition im Bezirk Rhein-Erft, dem der Stamm Malteser angehört, ist es an diesem Tage mit allen Stämmen aus dem Bezirk zusammen zu kommen. Pfadfinder*innen aus Weckhoven, Delrath, Grevenbroich Süd, Gustorf und Neuss kommen zusammen und verbringen einen gemeinsamen Tag. In einem spielerischen Wettkampf duellieren sich die Stämme. Ein Hihglight im Pfadfinderjahr für Jung und Alt.

Tag 12

Tag 12
Tag 12

2007 - Stammeslager in Wiltz (Luxemburg)

Motto des Lagers, nicht schwer zu erkennen: Harry Potter. In der Rolle als Harry Potter unsere ehemalige Stammesvorsitzende Katrin und der fleißige Helfer Dobby, bzw. Kirsten. Ein schönes Motto für ein Lager. Es wurde Quidditch gespielt, auf Besen geflogen, der Tagesprophet herausgebracht und das trimagische Turnier erfolgreich absolviert.

Tag 11

Tag 11
Tag 11

1972 - NGZ Artikel

Was für eine coole Aktion vor 50 Jahren… Wäre das nicht nochmal eine Aktion für die nächste Zeit? Jede*r hat doch bestimmt noch gute Kleidung im Schrank, die er*sie doch eigentlich nicht mehr nutzt.

Tag 10

Tag 10
Tag 10

1997 - Spielen mit dem Riesenball

Na, wer von Euch hat schon mit dem Ball gespielt? Es war für die Kinder immer ein Highlight, wenn die Leiter*innen sich die Mühe gemacht haben, diesen Ball aufzupumpen. Wäre ja eigentlich nochmal was für die nächste Wölflings- oder Juffistunde.

Tag 9

Tag 9
Tag 9

2010 - Projektreise nach Südafrika

Wohl eins der größten Abenteuer in der Geschichte des Stames: die Projektreise ans andere Ende der Welt! Hier nur ein Projekt von vielen während der Reise. Das Bemalen einer Trennwand in einem Waisenhaus in einem südafrikanischen Townships. Für die Kinder und alle Pfadfinder*innen ein unvergessliches gemeinschaftliches Erlebnis.

Tag 8

Tag 8
Tag 8

2003 - Pfadi-Sommerlager in Westernohe

Was für ein Bannermast! Stolz wie Oskar haben die Pfadis sogar eine Nacht unter diesem geschlafen und sind am Morgen alle erstaunt wachgeworden, da auf einmal die Banner weg waren. Geklaut während die Pfadis unter diesen schliefen. "Bannerklau" unter Pfadfinderstämmen eine alte Tradition auf größeren Zeltplätzen. Natürlich gab es am Ende die Banner wieder...

Tag 7

Tag 7
Tag 7

1994 - Projekt Bogenschießen

In den Tagen bis zum Jubuiläum wollen wir auch immer einen Blick zurück in die ein oder andere persönliche Pfadfinder-Historie werfen, hier unser Stammesvorsitzender Christoph in seiner Wölflingszeit als ambitionierter Schütze mit selbst geschnitzten Pfeil und Bogen.

Tag 6

Tag 6
Tag 6

1964 - Sommerlager in Frankreich

Ordentlich und aufgereiht standen sie da. Im Gegensatz zu heute mit weit aus wenigern Aufnähern.

Tag 5

Tag 5
Tag 5

1982 - 50 Jahre Stamm Malteser

Auch in der Vergangenheit wurden im Stamm viel Wert auf das Feiern von Jubiläen gelegt. Hier seht ihr das Programmheft zum 50jährigen Jubiläum.

Tag 4

Tag 4
Tag 4

1994 - Wö-Sommerlager in Freiolsheim

"Sinne schärfen" hieß bei den Wös im Lager während einer Blind-Verkostung von Lebensmitteln. Auch heute noch eine witzige und herausfordernde Idee für Gruppenstunden und Lagern.

Tag 3

Tag 3
Tag 3

1987 - ...7 Jahre später wieder Steiermark:

Nach den letzten stürmischen Tagen passt dieses Bild ja perfekt. Ein Sturm sorgt für den Einsturz einer Jurte. Auch in einem Sommerlager kann ein Sturm oder Gewitter über den Zeltplatz fegen. Dann heißt es: Hoffen, dass nichts kaputt gegangen ist und alles wieder aufbauen.

Tag 2

Tag 2
Tag 2

1980 -Sommerlager in der Steiermark

Wie immer startet auch hier in Österreich im Jahre 1980 ein Tag im Lager mit einer gemeinsamen Morgenrunde. Spiele, Geschichten, Lieder und Gebete sind Jahrzehnten Inhalte von Morgenrunden.

Tag 1

Tag 1
Tag 1

Große Ereignisse werfen Ihren Schatten voraus… der Stamm Malteser feiert dieses Jahr 90jähriges Bestehen. In genau 90 Tagen, am 21.05.22 findet ein großes Fest rund um den Kirchturm von Dreikönige für Groß und Klein statt.

Instagram|Facebook|Impressum